menu x

Prophylaxe und Professionelle Zahnreinigung

Zahnbürsten im Becher

Was ist Prophylaxe?

In kaum einem anderen Bereich der Medizin ist es so einfach wie in der Zahnmedizin, Erkrankungen vorzubeugen oder diese frühzeitig zu erkennen und zu behandeln.  Bei einer guten Abstimmung zwischen der häuslichen Zahn- und Mundpflege und der Prophylaxe in der Zahnarztpraxis lässt sich das Auftreten von Karies in vielen Fällen gänzlich verhindern.

Regelmäßige Prophylaxebehandlungen sind eine deutlich bessere Alternative zum Zahnersatz! Sie erhalten die natürlichen Zähne und sind des Weiteren viel kostengünstiger als ein notwendig werdender Zahnersatz. Damit die Prophylaxebehandlungen ihren vollen Schutz entfalten können, ist Ihre regelmäßige Mitarbeit entscheidend.

   Professionelle Zahnreinigung (PZR)

Zahnreinigung

    Die professionelle Zahnreinigung ist eine Intensivreinigung. Alle krank machenden Beläge werden von den zahnoberflächen entfernt. Eine Zahnreinigungssitzung dauert zirka eine Stunde. In der Regel wird sie von einer speziell dafür ausgebildeten Prophylaxe-Fachkraft – wie zum Beispiel einer Dentalhygienikerin – durchgeführt. Zur Reinigung der Zähne kommen verschiedene Geräte zum Einsatz, wie Ultraschall und eventuell Pulverstrahl. Daneben arbeitet die Prophylaxe-Fachkraft mit verschiedenen Handinstrumenten. Nach dem Entfernen der Zahnbeläge  erhalten die Zähne eine Politur mit rotierendem Gummikelch und fluoridhaltiger Paste. So werden die Zahnoberflächen glatt und das Anhaften neuer Zahnbeläge wird erschwert. Meist wird zum Abschluss ein fluoridhaltiges Gel oder ein Lack aufgetragen, der einen schützenden Film auf den Zähnen bildet. Gerne informieren wir Sie über Ihr individuelles Vorsorgeprogramm.

Google+ Facebook